Wochenendworkshop auf dem Reuschberg

Theaterworkshop von Fr, 1 1.1 1. bis So, 13.1 1.2016

sprungspiegel

Beginn und Ende jeweils um 20 Uhr
Anmeldung per Telefon oder Postkarte an:

Annette Fried & Joachim Keller
Akademie Reuschberg
63825 Schöllkrippen
Tel. 06024-9119
Teilnehmerbeitrag: 180,00 € (ermäßigt für Schüler und Studenten: 150,00 €)

Liebe Spielerinnen und Spieler!

Dieser Theaterworkshop bietet einen Freiraum, in dem wir szenische Räume erkun­ den.Wir dürfen ihn wagen, den

Sprung hinter den Spiegel

Das Lampenfieber liefert die Energie. Die Kostbarkeit des Augenblicks wird ins Bewußtsein gehoben.
Der Spiegel ist die magische Pforte, hinter der alles anders ist – gedreht, gewandelt – verzaubert eben.Wir treten ein in eine neue Welt des Staunens.Jene Form der Überraschung, die jenseits liegt von Bestoderätigung und Enttäuschung und ein Ansatz ist für Erkenntnis.

Erkenne Dich selbst

im Spiegelbild. Erkenne das Ich im Du.

Wir werden einander Begleiter sein und Spiegel auf dem Weg des Staunens. Kuckuck! Auf zu neuen Abenteuern.
Wir freuen uns schon riesig auf Euch und auf die Ereignisse, die da komme
Viel Glück, Spaß, gute Laune und Staunen

Bitte bringe mit: Einen Satz oder eine Aussage, mit der Du etwas verbindest, was Dir etwas sagt, einmal richtungweisend war/ ist, Dir immer wieder in den Sinn kommt oder Dich begleitet; es dürfen auch drei Sätze sein.
Ein Solo von bis zu zehn Minuten mit Kostüm und Schminke, eventuell Bühnenbild, Requisit, Musik.Jede Figur ist willkommen – die Möglichkeiten sind unbegrenzt.Wenn wir dazu assoziieren fällt uns ein:Windsbraut,Amöbe, Galionsfigur,Wahrsagerin, Der Funke, Lebensbaum, Ritter, japanischer Weiser, Kichererbse, Regengott, tasmanischer Taschentölpel, Die Stufe. Bühne ist Gefühl – bringe Gefühl zum Ausdruck.
Ansonsten: Essen wie zu einem Fest; Bettuch; Bettzeug oder Schlafsack; lockere Spielkleidung; Gymnastikschuhe oder rutschfeste Socken. Und alles, was Du brauchst, damit es Dir rundherum gutgeht.

Kommentare sind geschlossen